Angelika Schönborn

  • 1969 in Erlangen geboren
  • in Österreich aufgewachsen
  • 1988 Abitur in Eschwege
  • 1990-1993 Ausbildung zur Keramikerin in Schwalmstadt
  • seit 1998 Ausstellungen in verschiedenen Galerien
  • 2003 Magistra-Examen in Kunstgeschichte, Grafik & Malerei und Außereuropäischer Ethnologie
  • seit 2007 freiberufliche Künstlerin & Kunsthistorikerin
  • seit 2009 Dozentin der Kinder- und Jugendkunstschule KunstWerkStatt Marburg und der Ev. Familienbildungsstätte Marburg

Meine künstlerische Arbeit:

Der Schwerpunkt meiner künstlerischen Arbeit liegt auf Malerei, Mischtechniken und Collage. Die Bilder, die dabei entstehen, können gegenständlich oder abstrakt sein oder beides miteinander verbinden.
Inhaltlich lasse ich mich anregen von gesellschaftskritischen Themen, aber auch vom Blick in das Innere. Die Suche nach den Spuren der eigenen „Seelenlandschaft“: Inwiefern bestimmen Träume unser Handeln, ohne dass wir es bewußt wahrnehmen? Gibt es Zeichen, denen wir unbewusst folgen? Gibt es Synchronizität , wie sie der Psychoanalytiker C.G. Jung erforscht hat?

Bei den Collagen arbeite ich mit den unterschiedlichsten Materialien. Hier lasse ich mich oft von interessanten Oberflächenstrukturen in der Natur oder der näheren Umgebung inspirieren.
Dabei wird die individuelle Wahrnehmung entwickelt. Es ist erstaunlich, was man v.a. in der Natur alles entdecken kann. So kann man in der Rinde eines uralten Baumes Gestalten oder Muster erkennen. Faszinierend ist es auch, die komplexe Geometrie einer Muschel oder eines Schneckenhauses auf sich wirken zu lassen. Daraus entstehen immer wieder neue Ideen für Bilder. Die Natur ist eine große Quelle der Inspiration.

Bei Interesse können Sie Bilder bei mir in Auftrag geben: 06421/84451 oder angelikaschnborn@yahoo.de